press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/15

 

Das fast 40 Meter raumumspannende "Schriftbild" entstand im Jahr 2021 als Auftragsarbeit im Rahmen eines Kunststipendiums für das große Foyer des Parktheaters in Lahr im Schwarzwald und war Teil einer Installation zur Spielzeit 2021/2022.

Lahr ist Geburtsstadt von Ludwig Sütterlin, Erfinder der gleichnamigen Schrift. Freie zeichnerische Interpretationen der Sütterlin-Buchstaben bilden durchlässige Felder übereinandergeschichteter Linien. Der lesende Betrachter steht in der Mitte eines kaleidoskopartigen Rund-um-Bildes und ist gefordert sich zu drehen. Er tritt in einen flirrenden Dialog mit zeichnerischen Elementen und malerischen Flächen. Manche Stelle scheint zu explodieren, eine andere zieht verfürererisch nach innen. Das sprachgewaltige Graffiti provoziert die Sinne. 

 

6D72907B-524D-495F-9067-77CFB1C56077.JPG
IMG_3635.jpeg
IMG_3634.jpeg
IMG_8139.HEIC
IMG_7478.HEIC
IMG_7479.HEIC
IMG_8145.HEIC
IMG_3614 3.HEIC
IMG_8148.HEIC